Inhalte

Detailierte Informationen zu strafrechtlichen Belangen

Auch und gerade im Strafrecht ist es wichtig, dass der Strafverteidiger vernetzt ist. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Christoph Lang arbeitet etwa im Wirtschaftsstrafrecht im Bereich zusammen mit zwei Kanzleien (RA Dr. Manfred Plautz, Fachanwalt für Steuerrecht; RA Mario von Seelstrang, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater); Rechtsanwalt und Steuerberater Jan Seest. Das ausgewiesene Wissen dieser steuer- und wirtschaftsrechtlich spezialisierten Kollegen ist unerlässlich, wenn es um wirtschaftsstrafrechtliche Angelegenheiten geht, insbesondere bei Steuerhinterziehung, Insolvenzverschleppung, Subventionsbetrug u. a.

Ebenfalls von Bedeutung ist die Vernetzung des Strafverteidigers im straßenverkehrsrechtlichen Bereich, z. B.  zu unfallanalytischen Sachverständigengutachten oder zu Gutachten forensischer Psychologie, etwa im Zusammenhang mit Neuerteilung einer Fahrerlaubnis nach einer Trunkenheits- oder Drogenfahrt.

Im Bereich der schweren Delinquenz (Tötungsdelikte, Sexualdelikte) muss der  Strafverteidiger die seitens der Gerichte gestellten Sachverständigen kennen. Ebenso unerlässlich ist die Kommunikationsfähigkeit des Strafverteidigers mit diesen Sachverständigen. Schließlich sollte das Netzwerk des Strafverteidigers in diesen sehr schwierigen Fällen auch ermöglichen, den einen oder anderen eigenen Sachverständigen zu Rate zu ziehen. Auch hier verfügt Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Christoph Lang über ein umfassendes Netzwerk aus langjähriger, über 20 Jahre andauernder strafrechtlicher Tätigkeit.